Start Technologie Kamera Canon EOS 80D- Eigenschaften und Funktionen

Canon EOS 80D- Eigenschaften und Funktionen

220
Canon EOS 80D- Eigenschaften und Funktionen
Canon EOS 80D- Eigenschaften und Funktionen

Canon EOS 80D

Der Sensor

Ein verbesserter Sensor für bessere Bilder ist das Motto der Canon EOS 80D. Mit einer Auflösung 24 Megapixel scheint es zwar so als würde die Canon EOS 80D nicht sehr viel liefern doch Canon hat die Bildqualität verbessert.  Darunter sind ISO-Einstellungen, welche bei Standardeinstellung bis zu ISO 16.000 geworden ist. Der HI-Modus ermöglicht sogar ISO 51.200. Mehr sollten sie nicht herausfordern denn nach ISO 1600 verlieren die Bilder an Schärfe.

Der Autofokus

Im Vergleich zum Vorgänger Modell hat EOS 80D 45 Messfelder zur Verfügung gestellt und das heißt, dass sie eine deutlich größere Bildabdeckung bekommen. Deshalb können jetzt auch bewegliche Motive recht gut aufgenommen werden. Um mit der Canon EOS 80D eine durchlaufende Schärfe zu erzielen reicht es, wenn sie einmal fokussiert haben. Während Serienaufnahmen arbeitet die Canon EOS 80D genauso präzise und rasch. EOS 80D stellt die Schärfe unter Tageslicht in nur 0,20 Sekunden her. Wie gewöhnlich braucht sie bei Schummerlicht etwas mehr Zeit, doch 0,25 Sekunden sind schon in Ordnung.

Der Sucher und das Display des Canon EOS 80D

Bei der Canon EOS 80D reicht ein Blick auf den überaus großen Sucher, um zu sehen was sie beim Fotografieren erzielt haben.

Wenn sie jedoch ihr Bild auf dem Canon EOS 80D Display sehen möchten, können sie auch gerne auf das Display gucken. Denn bei dem neuen Canon EOS 80D wurde ein Funktionsreicher Touch- Display eingearbeitet.

Das ausklappbare Display sehr hilfreich zum Fotografieren von schwierigen Positionen aus.

Auf dem Canon EOS 80D Display ist es ihnen ermöglicht, Menü Einstellungen durchzuführen sowie auch den Messpunkt des Autofokus angeben. Abgesehen davon, nutzt die EOS 80D Dual-Pixel-Technik für das Scharfstellen der Bilder. Dieser Funktioniert unter der LiveView Bedingung. Der Autofokus arbeitet dabei merklich schneller, das heißt, dass es beim Filmen von beweglichen Motiven mithalten kann.

Neues Objektiv

Der Hersteller hat an der Canon EOS 80D ein neues Kit-Objektiv eingesetzt, und zwar den EF-S 18-135mm 1:3,5-5,6 IS USM. Mithilfe dieser Nano USM wird die Geschwindigkeit beim fokussieren und scharfstellen angetrieben.

Video Aufnahmen mit der Canon EOS 80D

Eine 4K Funktion wurde bei der Canon EOS 80D leider nicht in Erwägung gezogen, also können sie nur im Full-HD-Modus mit 1920×1080 Pixelaufnahmen verwirklichen. Die Grenze Bildern dabei liegt bei 60 Bildern pro Sekunde. Stattdessen hat der Hersteller eine zweite Datei Format Option zu gelegt. Also können sie mit der Canon EOS 80D im Standard-MP4-Format oder als MOV-Datei Videos aufnehmen.  Bei der MOV-Datei ist der Nachteil, dass sie nur bis zu 30 Bildern pro Sekunde mit Einzelbildspeicherung zur Nutzung haben werden. Doch abgesehen davon macht die neue Canon EOS 80D scharfe und detailreiche Videos.

 

Typ: Kamera:
Canon EOS 80D
Modell: Canon EOS 80D
Hersteller: Canon
Abmessungen: 139 x 105,2 x 78,5 mm
ISO: ISO 100 bis ISO 25.600 (Automatik)
Gewicht: 730g
Display 3 Zoll LCD mit 1.040.000 Bildpunkte
Akkulaufzeit: bis zu 960 Aufnahmen
Bild Formate: RAW, JPEG,DPOF, DCF 2.0, EXIF 2.31
Prozessor Typ: DIGIC 6
Fokussierung: Autofokus und Manueller Fokus
Konnektivität: WLAN, Bluetooth
Pixel effect : 24,2 MP
Farbe: Schwarz
Sensor größe: 22,3 x 14,9mm
Auflösung gesamt: 25,8 MP
Sensor Typ: CMOS
max. Bilder pro Sekunde: 7
USB Anschluss: USB,A/V, HDMI, Mikrofon-Eingang, Kopfhörer