Start Technologie Kamera Nikon D500-Eigenschaften und Funktionen

Nikon D500-Eigenschaften und Funktionen

332
Nikon D500-Eigenschaften und Funktionen
Nikon D500-Eigenschaften und Funktionen

Nikon D500

Die Nikon D500 ist jetzt als, dass etwas kleine Profi-Modell des japanischen Herstellers Nikon erhältlich. Das neue Produkt des Nikon beinhaltet eine Menge Technik der Nikon D5, hat aber im Vergleich einen kleineren Sensor im APS-C-Format.

Ein sehr empfindliches Teil

Eines der gleichen Technik Eigenschaften ist die Auflösung bei der Nikon D500, sie beträgt 20 Megapixel. Obwohl die meisten Kameras mit APS-C-Sensor eine Auflösung von 24 Megapixel haben, sieht der Hersteller diese Größe für den Nikon D500 ausreichend.

Mit dem neuen Nikon D500 wird es ihnen ermöglicht, sogar mit den normalen Einstellungen bis zu ISO 51.200 einzustellen. Selbstverständlich arbeitet auch die ISO-Automatik um die gleichen Werte.

Abgesehen davon können im Hi-Modus sogar bis zu ISO 1.640.000 eingestellt werden.

Ein modernes Touch-Bildschirm

Hierbei können sie den verbesserten Nikon D500 Bildschirm ausklappen. Außerdem ist das nicht alles an Verbesserungen, sie können auch mit dem Nikon D500 Bildschirm eine bemerkenswert höhere Auflösung von bis zu 1024×768 Pixel erzielen. Was zu bedeuten hat, dass eine augenfällige schärfere Darstellung von Fotos und Videos erzeugt wird.

Sehr Benutzerfreundlich ist der neue Nikon D500 mit seinem Touch Display,

per Fingertipp können sie alle ihre gewünschten Bewegungen verwirklichen. Mit Ausnahme von dem umblättern durch Menüs, welches mit der Kamera Taste ausgeführt werden muss.

Kleiner Austausch im Bezug der Helligkeit

Wie sie sicherlich bereits kennen gibt es meistens ein Blitz das in die Kameras eingebaut ist, doch bei der Nikon D500 wurde dieser Blitz nicht eingebaut. Der Grund dafür ist der, dass bei der D500 ein Sucher mit enormer Größe eingebaut wurde. Der Sucher des Nikon D500 sorgt für den Ausgleich des Lichtes genauso gut wie der frühere Blitz.

Ein Autofokus von der schnellsten Art

Der Nikon D500 verfügt über einen Äußerst lichtempfindlichen neue Autofokus. Dieser fokussiert schon bei sehr geringem Licht ziemlich schnell, darüber hinaus fokussiert es unter mehr bzw. besserem Licht blitzschnell. Das Fokussieren mit der Nikon D500 dauert lediglich nur 0,13 Sekunden.

Außergewöhnlich an der Nikon D500 ist die Geschwindigkeit des Autofokus, welches selbst bei langen Brennweiten sehr genau und rasch arbeitet. Der eingesetzte kleine Sensor in dem Nikon D500 ermöglicht ihnen, ohne große Mühe das Scharfstellen der Kamera. Der Nikon D500 Autofokus kann etwa 9 Bilder pro Sekunde schießen.

Verbindungen

Die neue Nikon D500 Kamera kann mit WLAN, NFC und Bluetooth verbunden werden. Sie können sogar mithilfe eines Funkadapter-Sets Nikon WR-10, die D500 auf Funkbefehl aktivieren bzw. auslösen. Mit dieser Technologie können sie ihre Fotos und Aufnahmen auf ihre Smartphones oder auch Tablets mühelos übertragen.

4K-Videoaufnahmen

Mit der Nikon D500 werden Sie in 4K und mit 3840×2160 Pixeln Aufnahmen machen können. Dazu noch ganze 30 Bilder pro Sekunde sind machbar. Dabei wird mit der D500 die Qualität ihrer Aufnahmen mit der Zahl von 1.045 Linienpaaren gemessen.

Typ: Kamera:
Nikon D500
Modell: Nikon D500
Hersteller: Nikon
Abmessungen: 147 x 115 x 81 mm
ISO: 100- 51200
Gewicht: 760g
Display 3,2 Zoll LCD mit 2.359.000 Bildpunkte
Video Formate: MOV, H.264
Bild Formate: NEF, RAW, JPEG, DCF 2.0, EXIF 2.3
Prozessor Typ: EXPEED 5
Fokussierung: Autofokus und Manueller Fokus
Konnektivität: WLAN, NFC, Bluetooth
Pixel effect : 20,9 MP
Farbe: Schwarz
Sensor größe: 23,5 x 15,7 mm
Auflösung gesamt: 21,56 MP
Sensor Typ: CMOS
max. Bilder pro Sekunde: 10
USB Anschluss: USB, HDMI, Mikrofon-Eingang, Kopfhörer